Die Erste-Hilfe-AG ist ein Angebot, das sich an alle Dritt- und Viertklässler richtet. Pro Halbjahr findet ein Kurs statt. In einer Kleingruppe von ca.10 bis 12 Schülerinnen und Schülern erlernen die Kinder einmal wöchentlich erste Maßnahmen der Ersten Hilfe. Dazu gehören unter anderem:    - einen Notruf absetzen und Hilfe holen     - einen Bewusstlosen betreuen und in die stabile Seitenlage bringen    - Verletzungen von Knochen und Gelenken erkennen    - ein Armtragetuch anlegen    - Wunden richtig versorgen Jedes Kind erhält am Ende des Kurses eine Urkunde. Die Schülerinnen und Schüler lernen mit viel Spaß, wie sie sich in Unfallsituationen richtig verhalten können.